ausgewogene Ernährung - Desserts & Snacks

Bananenbrot mit Hafer und Honig ganz ohne Zucker

Bananenbrot – die ideale Resteverwertung für reife Bananen

Ich finde es ja schrecklich, dass so viele Lebensmittel im Müll landen, obwohl sie mehr als in Ordnung sind. Gerade bei Obst und Gemüse ist das unwahrscheinlich viel Abfall. Noch bevor Obst und Gemüse in den Supermarkt kommen wird aussortiert. Ist die Gurke beispielsweise nicht gerade genug, so landet sie im Müll. Sobald sie dann im Supermarkt verkauft wird, landet auch die gerade Gurke dann leider im Müll. Ich muss ehrlich sagen, dass ich Proteste verstehen kann, die sich genau dagegen wehren. Also achte ich bei mir zu Hause auch genau darauf nur so viel einzukaufen, wie ich essen kann und verwende auch älteres Obst und Gemüse oder sonstige Lebensmittel. Für reife Bananen zum Beispiel ist die beste Resteverwertung das Bananenbrot.

Das schmeckt nämlich nicht nur unglaublich gut, es wird umso besser, je reifer die Bananen sind. Gemeinsam mit gemahlenen Haferflocken, etwas Mehl und Honig wird es super saftig, locker und ist sogar gesund. Gesunder Kuchen – das klingt doch super, oder?

 

Brot oder Kuchen?

Auch wenn es Bananenbrot heißt, so ist es eigentlich ein Kuchen. Ich kenne „Banana Bread“ auch wieder von meiner Au Pair Zeit in Kanada, genau wie eine echte New York Cheesecake. Aus dieser Zeit habe ich einige, super leckere Rezepte mitgebracht.

Bananenbrot mit tausend verschiednen Varianten

Kaum ein Rezept habe ich in so vielen verschieden Varianten gesehen wie Bananenbrot. Mit Hafer, mit Dunkelmehl, mit Kokosöl, mit Kakao, ohne Kakao, es gibt wirklich so viele. Ich selbst habe mein liebstes Rezept, das saftig ist, zuckerfrei und mit Hafer und Honig wirklich sehr gut schmeckt. Auch ist mein Bananenbrot wie immer ohne herkömmlichen Zucker. Grundsätzlich braucht das Bananenbrot keine große zusätzliche Süße, da die reifen Bananen schon sehr süß sind.

 

Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken. Ich würde mich freuen von euch zu hören, wie es euch geschmeckt hat.

 

Bananenbrot mit Hafer und Honig ganz ohne Zucker

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen Cooking Time: 1 Sunde

Ingredients

  • 4 reife Bananen
  • 50g Kokosöl
  • 30g Naturjoghurt
  • 1 EL Dinkelgrieß
  • 100g Honig
  • 200g Dinkelmehl Type 1050
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 75g gemahlene Haferflocken
  • 2 Eier
  • 60ml Hafermilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Instructions

1

Heize den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vor.

2

Gib 3 der Bananen zusammen mit Eiern, Hafermilch, Honig, Kokosöl und Naturjoghurt in einen Mixer und mixe alles kräftig durch.

3

Vermische die restlichen Zutaten in einer separaten Backschüssel.

4

Rühre anschließend unter ständigem Rühren langsam den Inhalt des Mixers in das Mehl, bis alles zu einem homogenen Teig verrührt ist.

5

Fülle den Teig in eine Backform und halbiere die letzte Banane. Lege sie oben drauf.

6

Backe das Bananenbrot für 40 Minuten.

Notes

Es wird davon ausgegangen, dass alle Zutaten geschält, geputzt oder im Voraus bearbeitet werden, je nach Zutat.

 

Noch mehr Süßes?

Leckeres, zuckerfreies Eis

Mohnjoghurt mit weißer Schokolade und Granatapfelkernen

Haferkekse

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf meinen Blog analysieren zu können werden Cookies verwendet. Diese Informationen zur Verwendung des Blogs werden an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Meine Partner führen diese Informationen eventuell mit weiteren Daten zusammen, die bereitgestellt wurden, oder die im Rahmen der Nutzung bereitgestellt wurden. Die Cookies werden durch das weitere Verwenden des Blogs akzeptiert. Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen