ausgewogene Ernährung - Frühstück

Chiapudding mit Mandelmilch und frischen Beeren

Ich bin ein richtiger Morgenmuffel. Auch für Frühstück bin ich vor meinem ersten Kaffee gar nicht zu haben, frühestens danach. Und auch dann gibt’s für meine erste Mahlzeit am Tag strenge Auflagen. Süß soll es sein, nicht zu schwer im Magen liegen, lange satt machen und am besten so schnell wie möglich fertig sein. Da ist Chiapudding einfach perfekt. Am liebsten natürlich mit Mandelmilch, allein schon für den Geschmack und mit frischen Beeren, um auch eine fruchtige, leicht saure Note noch dabei zu haben. So kann dann auch bei mir der Tag gut anfangen.

 

Chiapudding – am besten schon am vorher vorbereitet

Toll finde ich es auch, wenn ich morgens nicht noch groß anfangen muss mein Frühstück zuzubereiten. Ehrlich gesagt drücke ich lieber drei mal die Snooze Taste auf dem Wecker und habe dann ein klein wenig Hektik. Viel Zeit fürs Frühstück machen bleibt da nicht.

Idealerweise bereite ich mein Frühstück, in diesem Fall auch meinen Chiapudding, bereits einen oder mehrere Tage vorher zu. Er hält sich ja eine Weile im Kühlschrank. Also weiche ich meistens am Sonntag schon meine Chiosamen mit Mandelmilch ein, rühre immer wieder um, bis er seine übliche Konsistenz hat und stelle ihn dann in den Kühlschrank. so kann ich ihn dann einfach portionsweise heraus nehmen, wie ich ihn essen möchte.

 

Gesunde Fette

Übrigens ist Chia zwar vielleicht nicht ganz kalorienarm, erstens nimmt man aber nur die besten, ungesättigten Fette zu sich und zweitens isst man ja nicht viel, da er gleich sättigt, auch schon in geringen Mengen und lange anhält.

Chiapudding ist also eine richtig gute Wahl fürs Frühstück. Denn insbesondere unser Gehirn braucht genau diese Fettsäuren, die er von den Chiasamen bekommt.

 

Chiapudding mit Mandelmilch und frischen Beeren

Print Recipe
Serves: 2 Portionen Cooking Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 2 EL Chiasamen
  • 12 EL Mandelmilch (ungesüßt)
  • Mark aus einer halben Vanilleschote
  • 1 TL Honig
  • 3 EL Himbeeren
  • 2 EL Cranberries
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Honig

Instructions

1

Verrühre die Chiasamen mit der Mandelmilch, einem Teelöffel Honig und dem Mark einer halben Vanilleschote. Lass sie dann stehen und rühre immer wieder um.

2

Gib die Himbeeren mit Wasser, den Cranberries und Honig in einen Topf. Bring alles zum leicht kochen und lass alles für ca. 3 Minuten köcheln. Stell den Topf dann beiseite.

3

Schichte den gequollenen Chiapudding in zwei Gläser. Verteile anschließend die Beeren darauf.

4

Am besten schmeckt er noch leicht warm mit den frisch gekochten Beeren.

 

Mehr Frühstücksideen?

Bagel – praktisch zum Mitnehmen

Granola – selbst gemachtes Müsli

Pancakes – für das ausgiebige Sonntagsfrühstück

So startest du immer perfekt in den Tag!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf meinen Blog analysieren zu können werden Cookies verwendet. Diese Informationen zur Verwendung des Blogs werden an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Meine Partner führen diese Informationen eventuell mit weiteren Daten zusammen, die bereitgestellt wurden, oder die im Rahmen der Nutzung bereitgestellt wurden. Die Cookies werden durch das weitere Verwenden des Blogs akzeptiert. Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen