ausgewogene Ernährung - Desserts & Snacks

Haferkekse mit Vollkorn und Schokoladenstückchen

Ich liebe Haferkekse. Ehrlich, ich könnte wirklich immer Kekse essen, wenn ich welche sehe. Da sie dann im Idealfall nicht besonders ungesund sein und lange satt machen sollten, habe ich eine gefühlte Ewigkeit an einem guten Rezept getüftelt. Immer wieder habe ich welche gebacken – mal zu weich, mal zu hart, dann haben sie nicht geschmeckt, und und und… Inzwischen habe ich DAS perfekte Keksrezept gefunden und seither sind sie mir auch tatsächlich nie wieder ausgegangen.

Solltet ihr also genauso große Keksliebhaber sein, solltet ihr gleich loslegen und gesunde Kekse machen. Und ganz ehrlich – so kann man tatsächlich schon auch mal Kekse zum Frühstück essen. Besser geht’s kaum!

 

Vollkorn macht lange satt

Besonders wichtig finde ich, wenn man schon etwas Süßes möchte, dass es nicht all zu schlimm ist. Natürlich darf man sich auch mal eine Ausnahme gönnen, ehrlich gesagt möchte ich aber auch dann beim Naschen nicht den puren Zucker, gebacken in puren Transfetten, essen. Da hab ich einfach ein schlechtes Gewissen, denn später werden sie mir erst wie ein Stein im Magen liegen und dann nach kurzer Zeit wieder für Hunger sorgen.

Naschen geht nämlich auch auf eine gesunde Art und Weise

Statt Zucker habe ich zum kalorienarmen Birkenzucker gegriffen, der auch noch die Säure im Mund reguliert, also gegen Karies ist und nur sehr wenig Einfluss auf den Insulinspiegel und damit das spätere, erneute Hungergefühl (das wir als Heißhunger von ungesunden Sachen kennen) hat.

Normales Weißmehl habe ich zwar ein wenig verwendet, hauptsächlich aber gemahlene und ganze Haferflocken sowie Dinkelvollkornmehl. Gerade Hafer ist eben einfach das Beste, das es an Getreide gibt. Kein Wunder, dass es bei Krankheiten, bei Sportlern und immer mehr im Alltag Anwendung findet. Ich bin auch ein absoluter Haferfan – und ihr auch, wenn ihr diese Kekse das erste Mal ausprobiert habt.

 

Diese Haferkekse schmecken auch Kindern

Bei meiner Buchvorstellung im Merz&Benzing in der Markthalle Stuttgart habe ich übrigens genau diese Kekse als kleine Probe dabei gehabt. Nicht nur die Großen, sondern auch die Kleinen waren durchweg begeistert von meinen Haferkeksen. Sogar manche Kritiker, die behauptet hatten, dass „gesund“ doch gar nicht schmeckt, habe ich damit vom Gegenteil überzeugt.

 

Haferkekse mit Vollkorn und Schokoladenstückchen

Print Recipe
Serves: 12 Stück Cooking Time: 45 Minuten

Ingredients

  • 200g Haferflocken
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Honig
  • 50g Kokosöl
  • 50g weiße und vollmilch Schokodrops zuckerfrei (ich bestelle immer bei @xucker.de)
  • etwas natürliches Vanillearoma

Instructions

1

Die Haferflocken im Mixer fein mahlen.

2

Das Kokosöl vorsichtig schmelzen und mit dem Honig verrühren.

3

Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und dann Honig und Kokosöl darauf geben. Alles kräftig kneten. Ich mach das immer mit meiner Küchenmaschine, dass es eine richtig klebrige Masse gibt.

4

Mit einem Eisportionierer immer etwas Teig aus der Schüssel nehmen und auf ein Blech geben. Dann mit der Hand platt drücken.

5

Jetzt bei 160C Ober-/Unterhitze für 12 Minuten backen lassen. Dann gleich aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Schon fertig.

 

Noch mehr Süßes?

Hefezopf mit Datteln und Zimt

Nicecream mit Erdbeeren und Rhabarber

Müsliriegel

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!