ausgewogene Ernährung - Desserts & Snacks/ ausgewogene Ernährung - Frühstück

Hefezopf – mit Dinkelmehl Type 1050 ausgefallen geflochten

Ich liebe Hefezopf. Schon meine Oma hat immer wieder welchen fürs Wochenende gebacken und meine Mama genauso. Es gibt für mich wirklich nichts Schöneres als den Duft von frisch gebackenem Zopf, der langsam durchs Haus zieht. Besonders zur Osterzeit gab es wieder viel Hefegebäck und damit bei mir auch den Wunsch, nicht nur einen normalen Hefezopf zu machen, sondern einen ganz ausgefallenen, mit einer ganz besonderen Art ihn zu flechten.

 

Hefezopf mit Dinkelmehl

Die Variante mit Dinkelmehl verhält sich übrigens fast genauso wie die aus Weizenmehl. Es kann nur sein, dass ein kleines bisschen mehr Wasser in den Teig muss. Meistens backe ich mit Type 1050, wenn nicht sogar Vollkornmehl, das eben sehr grob ist und viel Flüssigkeit zieht. Ansonsten muss man nichts beachten.

Wer sich nicht sicher ist, sollte lieber zuerst etwas weniger Wasser verwenden und dann schrittweise beim Kneten hinzugeben. Dabei musst du aber wirklich geduldig kneten und erst nach einer Weile wieder Wasser hinzugeben. Denn je mehr man knetet, umso besser verteilt sich alles und umso nasser wird der Teig dann. Es ist immer besser etwas Wasser hinzuzugeben, als Mehl hinterher.

Auch ich suche mir gelegentlich Inspiration..

Nach einiger Zeit suchen habe ich dann tolle Ideen gesammelt. Bei Backstuebchenblog habe ich mich zu Datteln darin inspirieren lassen, statt Rosinen, die mag ich nämlich nicht und bei Lecker macht süchtig zu der besonderen Art ihn zu flechten.

 

Hefezopf mit Dinkelmehl - zuckerfrei mit Datteln

Print Recipe
Serves: 1 großer Hefezopf Cooking Time: 2 Stunden

Ingredients

  • 400g Dinkelmehl Type 1050
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 75g Datteln (getrocknet, ungesüßt und nicht geschwefelt)
  • 1 Ei
  • 50g Kokosöl (nativ, kaltgepresst)
  • 100g Birkenzucker (heißt auch Xucker/Xylit)
  • 1 Würfel Hefe
  • 220ml Milch zimmerwarm (alternativ Mandelmilch ungesüßt)
  • 1 TL Zimt
  • wahlweise 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen

Instructions

1

Die Hefe in der Mandelmilch auflösen und 100g Dinkelmehl unterrühren. Für 15min gehen lassen, bis der Vorteig sein Volumen verdoppelt hat.

2

Während der Teig geht die Datteln in viele kleine Stücke schneiden.

3

Die restlichen Zutaten (bis auf Eigelb und Milch zum Bestreichen) zum Teig geben. Alles gut kneten und in einer Schüssel abgedeckt für mindestens 60 Minuten gehen lassen.

4

Den Hefeteig in 8 gleich große Portionen teilen. Dann alle ausrollen und nach Wahl flechten. Ich habe sie nach der Anleitung von Lecker macht süchtig geflochten.

5

Wer möchte kann ihn nun noch mit Eigelb und Milch bestreichen. Dann bekommt er einen schönen Glanz beim Backen.

6

Nur noch für 30 Minuten bei 160C Ober-/Unterhitze backen. Dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen!

 

Noch mehr Kuchen?

Schokoladenkuchen mit Kürbis

Cranberry Cupcakes

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Haferkekse mit Vollkorn und Schokoladenstückchen
    3. Juni 2019 at 22:29

    […] Hefezopf mit Datteln und Zimt […]

  • Reply
    Cheesecake mit Erdbeertopping - zuckerfrei, fettarm
    10. Juni 2019 at 13:18

    […] Wie wäre es mit leckerem Hefezopf? […]

  • Leave a Reply

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

    Um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf meinen Blog analysieren zu können werden Cookies verwendet. Diese Informationen zur Verwendung des Blogs werden an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Meine Partner führen diese Informationen eventuell mit weiteren Daten zusammen, die bereitgestellt wurden, oder die im Rahmen der Nutzung bereitgestellt wurden. Die Cookies werden durch das weitere Verwenden des Blogs akzeptiert. Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen