ausgewogene Ernährung - Desserts & Snacks

Schokoladen Kürbis Kuchen – herbstlich, schnell und gesund

*dieser Beitrag enthält Werbung

Ich liebe Kuchen! Ehrlich, ich glaube ich könnte ohne ihn wirklich nicht leben. Jedes Wochenende backe ich eigentlich etwas, wenn ich gerade so drüber nachdenke. Und gerade weil ich so viel davon esse, probiere ich auch ganz gerne mal aus, was die verrückten Kombinationen so angeht.

 

Eine herbstliche Kombination – Kürbis und Schokolade

Zu den besonderen Kombinationen zähle ich vor allem gerne Kürbis und Schokolade. Ich habe schon mit Rote Beete und Schokolade einen wunderbaren Kuchen gebacken und dachte, dass ich das unbedingt auch mit Kürbis einmal ausprobieren muss, denn Kürbis im Kuchen konnte ich mir direkt richtig gut vorstellen. An sich schmeckt er ja relativ neutral und immer schön saftig.

Das Experiment ist dann auch wirklich geglückt und der Kürbis Schokoladen Kuchen schmeckt wunderbar. Mit Kürbis kann man also nicht nur kochen, sondern auch ganz wunderbar backen und ihn für Süßspeisen benutzen. Ich denke ich werde auf jeden Fall mal noch einige weitere ungewöhnliche Kürbisrezepte ausprobieren.

 

Das besondere Etwas

Doch jeder Kuchen schmeckt ohne die richtigen Gewürze dann eben doch langweilig. Gerade, wenn es in die Richtung Herbst/Winter geht, wenn es draußen kalt wird, man ausgekühlt vom Herbstspaziergang kommt, sich Kuschelsocken an zieht, aufs Sofa setzt und ein Stück Kuchen mit einer Tasse heißem Tee genießen will, muss genau dieses Gefühl dann eben auch so richtig zum Kuchen passen.

Und dieses wunderbare Gewürz habe ich dann tatsächlich auch gefunden. Bei MeinGenuss habe ich das Pfefferkuchengewürz ausprobieren dürfen und war wirklich begeistert. Es war genau perfekt um dieses winterliche und herbstliche Gefühl backen zu können.

Also es lohnt sich definitiv mal vorbeizuschauen und es sich auch gerade für die anstehende Weihnachtsbäckerei zuzulegen. Es gehört zukünftig bei mir wirklich zur Weihnachtsbäckerei-Grundausstattung und ist nicht mehr weg zu denken.

 

Kürbis Schokoladen Kuchen

Print Recipe

Ingredients

  • 400g Hokkaidokürbis
  • 100g zuckerfreie Vollmilchschokolade
  • 60g Kakao
  • 3 Eier
  • 2 EL geschmacksneutrales Kokosöl
  • 100g Birkenzucker (Xucker/Xylit)
  • 2 EL Quark
  • 3 EL Milch
  • ½ TL Pfefferkuchengewürz
  • Saft ½ Zitrone
  • 150g gemahlene Haferflocken
  • 120g Dinkelmehl
  • ½ TL Backpulver

Instructions

1

Mahle die Schokolade in einem Mixer und fülle sie in eine separate Schüssel. Mische das Mehl, das Gewürz, das Backpulver und die gemahlenen Haferflocken darunter. Stelle es für später beiseite.

2

Schneide den Kürbis in kleine Stücke und koche ihn im Wasser, bis er ganz weich ist.

3

Gib ihn dann in ein Sieb und drücke ihn mit einem Löffel durch das Sieb in eine Schüssel, sodass du Kürbispüree hast.

4

Gib unter Rühren mit einem Handrührgerät die Eier, den Birkenzucker, das Kokosöl, den Quark, die Milch sowie den Zitronensaft und rühre alles für einige Minuten gut durch.

5

Gib dann Löffelweise und unter Rühren die Mehlmischung dazu.

6

Wenn du einen schönen Teig hast, fülle ihn in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform.

7

Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 35-40 Minuten.

8

Nimm ihn dann aus dem Backofen, lass ihn abkühlen und nimm ihn aus der Form.

9

Schon ist er fertig! Toll, oder?

 

Hast du diese Rezepte schon gesehen?

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    gesunde Waffeln mit Weihnachtsduft - der MeinGenuss Adventskalender
    18. November 2018 at 21:36

    […] Schokoladen Kürbis Kuchen […]

  • Reply
    Hefezopf - mit Dinkelmehl Type 1050 ausgefallen geflochten
    26. Mai 2019 at 21:48

    […] Schokoladenkuchen mit Kürbis […]

  • Reply
    Nicecream mit Erdbeeren und Rhabarber - zuckerfreies Eis
    26. Mai 2019 at 21:48

    […] Schokokuchen […]

  • Leave a Reply

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!